Evangelisches Forum Annahof

Evangelisch zeigt an, wie wir uns verstehen: am Evangelium, d.h. an Gottes Menschenfreundlichkeit orientiert, die keine Lebensbereiche ausspart und offen ist für alle Menschen jeglicher Konfession oder Weltanschauung.

Forum steht für Öffentlichkeit, für Pluralität von Themen und Meinungen, für Begegnung, für Diskussionsfreude.

Annahof markiert den Ort, an dem sich unsere Arbeit bündelt: im Zentrum Augsburgs handelt es sich beim Annahof um eine offene Piazza auf protestantisch geprägtem Grund an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft.

Insgesamt geht es uns um Bildung in protestantischer Freiheit und Verantwortung, d.h.:

  • Orientierung in unruhigen Zeiten,
  • Räume für wertschätzende Begegnung,
  • Dingen auf den Grund gehen,
  • Horizonte weiten,
  • Leben als Ressource begreifen,
  • Kompetenzen greifbar werden lassen,
  • etc. ...

Unsere Angebote sind öffentlich und offen für alle Menschen jeglicher Konfession, Religion und Weltanschauung.

Darüber hinaus bieten wir auch Service für die Kirchengemeinden im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Augsburg.

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Veranstaltungskalender

Referent Dieter Ruby spricht über Erfahrungen mit der Deutschen Einheit. Ruby ist in Oberschlesien geboren und aufgewachsen und hat lange Jahre als Richter in Bayern und in Sachsen gelebt und gearbeitet.

Das Friedensgebet punkt7 findet statt am Donnerstag, den 7. November, um 19 Uhr in der St. Anna-Kirche in Augsburg. .

Programmheft Internationaler Männertag 2019 Augsburg
Bildrechte: beim Autor

In Augsburg finden zwischen 07. und 23. November verschiedene Veranstaltungen rund um den Internationalen Männertag 2019 statt. Das Evangelische Forum Annahof ist daran mit beteiligt. Sämtliche Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Programm, das Sie hier aufrufen können:

Ausstellung und Impulsreihe zu Lebensfragen von heute, morgen und übermorgen

Der Blick auf das eigene Leben ist sehr persönlich. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir als Schatz mit uns tragen. Der Blick zurück verbindet sich mit dem Blick nach vorn, wenn wir fragen: "Was bleibt in Krankheit oder Alter?" oder "Was bleibt, wenn ich nicht mehr da bin?" Diese Fragen zu stellen, vermeiden viele Menschen. Denn Themen wie Alter, Krankheit und Tod sind tabu.  >> alle Infos im Detail

Gjirokastra
Bildrechte: ReiseMission Leipzig
Vorankündigung: Im Mai 2020 führt das Evangelische Forum Annahof in Kooperation mit ReiseMission Leipzig eine Bildungs- und Begegnungsreise nach Albanien durch unter dem Motto:
 
Albanien zwischen Orient und Okzident - kulturell, religiös, politisch und gesellschaftlich
 
Entdecken Sie das religiöse Albanien zwischen Christentum, römischer Herrschaft und osmanischem Einfluss. Besuchen Sie berühmte historische und religiöse Stätten am Mittelmeer. Ihr Reiseleiter Dr. Mato (Germanist, Universität Tirana, zugleich zertifizierter Reiseleiter) verfügt über zahlreiche Kontakte vor Ort und wird Ihnen interessante Begegnungen ermöglichen, die sich zum Teil auch erst kurzfristig ergeben. So erhalten Sie u.a. Einblicke in die vergangene, aber auch aktuelle politische Lage sowie Informationen zu den religiösen Strömungen im heutigen Albanien.
 
Reisezeitraum: 18.05.2020 - 27.05.2020

Anmeldung ist ab sofort möglich, es wird ein Frühbucherrabatt gewährt.
 
Flyer mit weiteren Informationen zum Verlauf, zu den Kosten und zur Anmeldung können Sie hier aufrufen: