Gästebuch - aus Lehrersicht

Kreide
Bildrechte: Brigitte Eder

… mich bei dem Team bedanken, das uns Jahr um Jahr mit ihrem interessanten Programm den Schulalltag versüßt …

… auch die Mitarbeiter waren sehr einfühlsam im Umgang mit den Kindern und so nehmen wir viele schöne Erfahrungen, Erlebnisse und Informationen mit …

… ein ganz besonderes Erlebnis war es bei den Fernsehaufzeichnungen zur Sendung „Stationen“ (BR Fernsehen 2018) dabei sein zu dürfen …
 

  • … dass es ein ganz besonderer Vormittag war und alle viel Freude beim Forschen und Entdecken hatten. Wunderbar kindgerecht und motivierend vorbereitet und durchdacht … (Orientierung im Raum)
     
  • … für die Schüler und Schülerinnen und uns Erwachsene war es ein äußerst interessantes, pädagogisch hervorragend strukturiertes Erlebnis in den eindrucksvollen Räumen der Hl. Kreuz-Kirche … (Streit schlichten – Der Augsburger Religionsfriede von 1555)
     
  • … pädagogisch von höchster Güte. Die Kinder werden mit allen Sinnen angesprochen und auch vom Gemüt. Sie „erfahren“ etwas theoretische Grundlagen, jedoch fast alles wird buchstäblich ganzheitlich erarbeitet. Auch die Rückmeldung der Eltern ist durchwegs positiv.
     
  • ... ich bin Seminarleiterin. Ihre Arbeit in der Geschichtsvermittlung ist so beeindruckend, dass die jungen Lehrer sehr viel auch für ihren Unterricht mitnehmen können. (Bischof Ulrich)
     
  • … einfach toll wie auf die Bedürfnisse unserer Förderschulkinder eingegangen wurde. (Mathe und Schreibstube)
     
  • … die Schüler(innen) machen in Ihren Veranstaltungen Lernerfahrungen, die im Rahmen des Schulunterrichts nicht möglich sind. Die außerschulischen Lernorte sind für die Kinder immer aufs Neue eine große Bereicherung und ermöglichen nachhaltiges Lernen.
     
  • … Ihre Führungen zum Anfassen und Ausprobieren sind für Augsburg ein Gewinn, weil sie für alle Kinder immer wieder ein Erlebnis sind... weil Sie und Ihre Mitarbeiter alles mit viel Kreativität, Engagement, Liebe und Zeitaufwand planen... selbst für Linkshänder gibt es eigenes Material.
     
  • … schon allein der Beginn der Führung ist so gestaltet, dass sich jeder Teilnehmer als Zeitreisender fühlt. Durch die besondere Kleidung, die jeder überziehen darf, „schlüpfen“ alle im wahrsten Sinne des Wortes in ihre „neue“ Rolle und tauchen damit in die Geschichte ein.