Hieronymus-Wolf-Raum

Lage:

Hollbau, 2.OG, rechts (Aufzug vorhanden) 
(ehemals: "Vortragssaal")

Kurz:
  • Fläche: 81 m2
  • Höhe: 3,70 m
  • Reihenbestuhlung: 60 Plätze
  • Parlamentarische Bestuhlung: 32 Plätze
  • Weitere Bestuhlungsarten: auf Anfrage
Beschreibung:

Der Raum befindet sich in einem historischen Renaissance-Gebäude, 1613-15 von Stadtbaumeister Elias Holl erbaut, ehemaliges Gymnasium St. Anna.
Die historische Holzdecke verleiht dem Raum ein besonderes Ambiente. Mit einer Größe von 81 m2 eignet er sich für Veranstaltungen mit bis zu 60 Personen.

Name:

Hieronymus Wolf, 1516 - 1580, Studium in Tübingen und Wittenberg, 1551-1557 Privatsekretär und Bibliothekar Johann Jakob Fuggers, 1557-1580 Rektor des 1531 gegründeten Gymnasiums bei St. Anna

  • zählt aufgrund seiner Schulordnungen von 1557 und 1576 zu den großen protestantischen Pädagogen des 16. Jh.
  • genießt durch seine Ausgaben der griechischen Redner Demosthenes und Isokrates den Ruf als "Schwäbischer Sokrates"
  • gilt durch Herausgabe eines byzantinischen Geschichts¬korpus als Begründer der Byzantinistik