Wegbeschreibung

Der große Annahof – einer von den verschiedenen „Annahöfen“ rund um St. Anna – liegt im Westen der Fußgängerzone der Augsburger Innenstadt. Hier befinden sich unter anderem auch das ANNA-Café und das Belegungsbüro für die verschiedenen Tagungsräume. Der Annahof ist folgendermaßen zu erreichen:
 

Zu Fuß

Zugang von der Annastraße aus: durch den Torbogen bei Annastraße 22 (Schlossersche Buchhandlung), an der Eingangstüre der Kirche St. Anna entlang, durch einen weiteren Torbogen hindurch.
Zugang von der Fuggerstraße aus: über den Einfahrtsbereich links neben Fuggerstraße 8 (Evang.-Luth. Dekanat bzw. Evang.-Luth. Pfarramt St. Anna).
Zugang vom Stadtmarkt aus: durch eine schmale Passage am Westende des Stadtmarktes.
 

Mit dem Pkw

Der Annahof ist autofrei. Unter ihm befindet sich eine gebührenpflichtige Tiefgarage.
Einfahrt in der Fuggerstraße zwischen Justizgebäude und Stadtmarkt,
Ausgang direkt im Annahof.
 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Tram Linie 1 (Königsplatz oder Moritzplatz oder Rathausplatz)
Tram Linie 2 (Königsplatz oder Moritzplatz oder Rathausplatz)
Tram Linie 3 (Königsplatz)
Tram Linie 4 (Königsplatz oder Theaterplatz)
Tram Linie 6 (Königsplatz)
 

Mit der Bahn

Entweder zu Fuß vom Hauptbahnhof aus durch die Bahnhofstraße, den Königsplatz passieren und links in Fuggerstraße oder Annastraße abbiegen, dann Zugang wie oben beschrieben.
Oder per Straßenbahn (Tram Linien 3, 4, 6) von Hauptbahnhof bis Königsplatz, dann links in Fuggerstraße oder Annastraße abbiegen und Zugang wie oben beschrieben.
 

"Barrierefrei"

Der Hollbau ist über eine Rampe und mit Türautomatik zugänglich. Innen ermöglicht ein Aufzug die Erreichbarkeit aller Räume. Im Kellergeschoss existiert ein behindertengerechtes WC.
Das Augustana-Haus ist ebenerdig zugänglich. Innen fährt ein Aufzug in alle Stockwerke.