Gesamtprogramm

"Nichts ist naturgemäßer als Tugend und Bildung. Ohne sie hört der Mensch auf Mensch zu sein."
So der berühmte Humanist Erasmus von Rotterdam (1469-1536).

Bildung ist demnach ein lebenslanger Entwicklungsprozess. Er betrifft das ganze Menschsein, spricht also seine geistigen, kulturellen, lebenspraktischen, sozialen, kommunikativen und spirituellen Kompetenzen an.
Auch die Aneignung von Wissen gehört hier mit dazu. Doch Bildung geht es um mehr, nämlich darum, Selbstverantwortung und Urteilskraft zu gewinnen. Es geht um Orientierung und Sinn in sämtlichen Bereichen des Lebens: in Zeitfragen und Streitfragen, bei Lebensübergängen und Krisen, in der Selbstentfaltung und Sorge für andere.

Unsere Angebote spiegeln dieses Verständnis von Bildung wider. Doch sehen Sie selbst ...

Unser aktuelles Programm finden Sie hier in chronologischer Abfolge oder als PDF-Version unseres Programmheftes oder sortiert nach verschiedenen Rubriken. Weiter stellen wir Themenschwerpunkte vor und notieren außerdem einzelne Kurse.