Ausstellung "Ich glaube, hilf meinem Unglauben!"

Ich glaube Franz Meckl
Bildrechte: Franz Meckl

Glaube geht Hand in Hand mit dem Zweifel. Gäbe es nur Gewissheit, klare wissenschaftliche Beweise und keinerlei Zweifel, dann gäbe es auch kein Mysterium in unserem Dasein und Seelenleben - und wir bräuchten den Glauben nicht. Der Künstler Franz Meckl, geb. 1948, nähert sich mit seinen Gemälden in expressiver Darstellungsweise der Jahreslosung (Markus 9,24) an. Überraschend, sehnsüchtig, Trost findend und auch unwägbar ...

Bilder von Franz Meckl, Maler, Ethik- und Kunstlehrer i.R., Bibertal-Bühl 

Eintritt frei

Öffnungszeiten richten sich nach dem Augustanahaus: Mo. 09.00-18.00, Di.-Sa. 09.00-23.00